Stadtentwicklung

Projekt Candis

Wohnen / Arbeiten / Freizeit

Auf den Flächen der ehemaligen Zuckerfabrik entwickelt die Ferdinand Schmack jun. GmbH zusammen mit starken Partnern den neuen grünen Osten Regensburgs mit dem Namen "Candis". Durch die optimale Verkehrsanbindung, kurze Wege zum Arbeitsplatz und Geschäfte des täglichen Lebens entsteht an dieser Stelle ein neuer Stadtteil mit Charakter. Das Candis-Quartier birgt dabei alle Vorteile und Elemente einer eigenen kleinen Stadt, in der Wohnen und Arbeiten im Einklang stattfinden.

Der Regensburger Osten setzt sich aus dem "südlichen Rübenhof Candis", dem "Viertelszentrum Candis" und dem "Gleisdreieck Candis" zusammen. Naherholung in Form eines großzügigen Landschaftsparks, medizinische Einrichtungen, Wohnraum und Kinderbetreuung, ein Lebensmittelvollsortimentenmarkt sowie Büroflächen bilden das facettenreiche Angebot des neuen Stadtteils. Ein kluges Energiekonzept rundet das Gesamtpaket Candis perfekt ab.

Der südliche Rübenhof Candis

Als erster Bauabschnitt ist auf dem südlichen Rübenhof mit dem bereits fertig gestellten Bereich CANDIS I ein gekonnter Mix aus Wohnen, Arbeiten und Freizeitangebot entstanden, der ca. 1500 neuen Bewohnern ein Zuhause bietet.

Aktuell haben die Arbeiten im Bereich CANDIS II begonnen. Das Ärztehaus II wird im Juli 2017 eröffnen, Baubeginn der Bürohäuser CANDIS Professional ist für Herbst 2017 geplant.

Eckdaten des südlichen Rübenhofs:

  • Integration eines 1,8 ha großen Landschaftsparks
  • Errichtung von energieeffizienten Gebäuden
  • Ausbau des Fußgänger- bzw. Radverkehrs
    -> Anbindung des  Stadtostens mit der Innenstadt durch einen 600 m langen Verbindungsweg
    -> Verringerung des motorisierten Verkehrs
  • Optimale Anbindung Candis durch öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn
  • Eigene Energie-/Wärmeversorgung durch die Errichtung eines Blockheizkraftwerks

Candis Dreibrücken 

Das Gebiet "Candis Dreibrücken" wird den neuen Stadtosten auf einer Fläche von ca. 10 ha weiter entwickeln und auf diese Weise eine direkte Verbindung des gesamten Candis-Quartiers zur Regensburger Altstadt und dem ehemaligen Kasernenviertel im Süden darstellen. Sowohl für Wohn- als auch Gewerbeimmobilien wird Platz in diesem Gebiet entstehen, das mit dem ca. 25 m hohen "Zuckerberg" mit Aussichtsplattform ein weiteres Highlight im neuen Regensburger Stadtteil setzt.

  • Nahezu CO2-neutrale Bauweise
  • unterirdisch erschlossen, daher kaum motorisierter Verkehr im Quartier
  • 25% Elektromobilität als Ziel
  • Schallschutz durch intelligente Bauformen

Das Viertelszentrum Candis

Um die Verknüpfung "Leben-Wohnen-Arbeiten" noch besser zu realisieren, ist in direkter Nachbarschaft zum südlichen Rübenhof Candis ein Nahversorgungszentrum mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, sowie weiteren Gewerbeeinheiten entstanden.

Eckdaten des Viertelszentrums Candis:

  • Errichtung von energieeffizienten Gebäuden
  • Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten in direkter Nachbarschaft
  • Errichtung einer Bankzentrale
  • großes Angebot an Parkmöglichkeiten auf dem Areal