22.02.19

Blickfang Bauzaun

Die sanierungsbedürftige Kirche St. Cäcilia in Regensburg ist seit etwa einem Jahr von einem wenig einladenden Bauzaun  und Gerüsten umgeben. Das CANDIS-Quartier, das derzeit größte Projekt der Schmack Immobilien Gruppe befindet sich in der Pfarrei von St. Cäcilia. Deshalb hat sich Martin Schmack sehr gerne bereit erklärt, die Pfarrei bei der Verschönerung zu unterstützen. Allerdings nur mittelbar, denn die Kunstwerke, die nun die Bauzäune und Eingangsgerüste zieren stammen von Schülern aus der Pfarrei. So wurde das Thema „Vater unser…“ von Schülerinnen und Schülern der Religionsklassen von Pfarrer Thomas Kohlhepp und Pastoralreferentin Sandra Mirwald an der Von-der-Tann-Grundschule und der Grundschule am Hohen Kreuz in Bilder gebracht. Die Schüler der Domspatzen Grundschule setzten sich mit der Schöpfungsgeschichte auseinander und zeigen dem Betrachter, wie sie sich die einzelnen Tage der Schöpfung vorstellen. Umgesetzt  und in Form gebracht wurde das Projekt von Mitarbeitern der Schmack Gruppe. Pfarrer Kohlhepp und Frau Mirwald, das Seelsorgeteam von St. Cäcilia, zeigten sich begeistert vom Ergebnis und von den Reaktionen der Passanten. „Unser grauer Bauzaun ist durch diese wunderschöne Aktion ein richtiger Blickfang geworden“, erklärte Pfarrer Kohlhepp den kleinen Domspatzen, die es sich nicht nehmen ließen, dieses Projekt mit ein paar Liedern einzuweihen. Die Schmack Immobilien Gruppe bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit, die zu diesem gelungenen Ergebnis geführt hat.

  Zurück zur Übersicht