20.03.19

CANDIS-Preis 2019 verliehen

Der diesjährige CANDIS-Preis, der Hauptpreis im Deutschen Wettbewerb der Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg, den die Ferdinand Schmack jun. GmbH stiftet, ging in diesem Jahr an Jon Frickeys Werk „Cat Days“. Überreicht wurde der Preis von unserem Geschäftsführer Ferdinand Schmack. Die Jury bestand aus Patrick Holzapfel, Monica Koshka-Stein und Julia Ocker. Die drei begründeten ihre Entscheidung für „Cat Days“ wie folgt: „Wir waren begeistert von dieser brillanten und absurden Auseinandersetzung mit Autorität, Erziehung und Identität. Dieser kurze Animationsfilm zeichnet sich durch eine frische, minimalistische Farbpalette und ein von Japan inspiriertes Design aus. Wir freuen uns, den Candis-Preis für den besten Film im deutschen Wettbewerb an einen Film zu verleihen, der eine nahtlose Symbiose zwischen Kunst und Storytelling bildet, so klar in Form und Botschaft ist und den individuellen Ausdruck feiert: Neko No Hi / Cat Days unter der Regie von Jon Frickey.“ Foto: Sabine Franzl; Int. Kurzfilmwoche Regensburg

  Zurück zur Übersicht